Das berühmte Mozartkino - in der Salzburger Altstadt

Unverbindlich Anfragen Jetzt buchen
mozartstadt-online-beitragsbild-beitrag-mozartkino-1200x675.jpg

Film ab! Im Mozartkino, dem wohl ältesten Kino Europas.

22. März 2019 0

In der historischen Altstadt von Salzburg gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten, die man im Zuge eines Städte-Trips keinesfalls versäumen sollte. Die Festung Hohensalzburg, das Mozarthaus und der Dom sind nur einige dieser Hotspots, die nicht zu übersehen sind. Etwas unscheinbarer – weil „gut“ im Salzburger Untergrund versteckt – präsentiert sich schon das Salzburger Mozartkino in der Kaigasse 33. Dabei handelt es sich dabei wohl um das älteste Lichtspieltheater Europas, wenn nicht sogar der ganzen Welt!

Wunderwelt seit 1905

Seit 1905 verzaubert die Leinwand im Mozartkino ihr Publikum (inzwischen werden zwei historische Säle für bis zu 262 Besucher bespielt). Die Atmosphäre in den Räumlichkeiten lässt sich mit keinem der Großkinos in Salzburg (oder sonst wo auf der Welt) vergleichen. Hier wird jedes architektonische Detail geschätzt, gepflegt und behütet – das fängt beim Entree an und hört bei der Wandmalerei in den Kinosälen noch lange nicht auf.

Ein Stück Rom in Salzburg

Ein besonderes Detail ist 1987 im Zuge von renovierungsarbeiten aufgetaucht: Überreste historischer Römermauern, die vor rund 2.000 Jahre errichtet wurden. Das Mozartkino hat diesen Fund zum Anlass genommen, den Kinosaal „Römersaal“ zu nennen und diesen geschichtlichen Einblick in das architektonische Ensemble zu integrieren: Das Mauerstück ist gleich links neben der Leinwand an prominenter Stelle inszeniert. Es sind solche (geschichtlichen) Details, warum Cineasten aus aller Welt (und natürlich auch Salzburger Filmliebhaber) ganz gezielt ins Mozartkino kommen. Denn hier erwartet sie weit mehr als „nur“ ein Film. Hier finden Sie ein stimmiges Gesamterlebnis!

Stars und Sternchen

Das wissen natürlich auch Filmschaffende und Schauspieler, die immer wieder gerne ins Mozartkino kommen, um hier vor und nach Premieren oder Gala-Vorführungen mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Größen wie Romy Schneider, Luis Trenker, Atilla Hörbiger, Toni Sailer und viele andere haben das Mozartkino für Auftritte abseits der Leinwand genutzt – einige von Ihnen haben das Kasererbräu (gleich über den Kinosälen) als gemütliche Basis für Ihren Salzburgaufenthalt ausgewählt.

Unser Kino-Tipp für Sie:

Planen Sie im Zuge Ihres Salzburg-Aufenthalts doch auch etwas Zeit ein, um sich „etwas Anderes“ anzuschauen. Das Mozartkino ist die ideale Location, wenn der berühmte Salzburger Schnürlregen (leicht, stetig und langanhaltend) vom Himmel fällt. Dann haben Sie die Gelegenheit, in eine cineastische Welt einzutauchen und den touristischen Trubel für rund zwei Stunden einfach zu vergessen. Außerdem treffen Sie hier auf echte Salzburger, die Ihnen weitere Tipps für Ihre Zeit in der wunderschönen Mozartstadt geben können.

Einzigartig und aktuell

Das Mozartkino ist trotz – oder wegen – seiner Geschichte ein moderner und angesagter Treffpunkt. Hier spielen die aktuellsten Filme, die auch international Aufmerksamkeit erregen. Das historische Umfeld gibt dem Kinobesuch dabei eine besondere Note und macht das Filmerlebnis quasi einzigartig. Welches Großkino auf der Welt könnte das schon von sich behaupten?


Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Ich stimme ausdrücklich zu!


5%günstiger*gegenüber Online-Buchungsplattformen
Bestpreisgarantie! Sie buchen über unsere Website und profitieren dabei von unserer günstigsten Rate zu diesem Zeitpunkt! Jetzt sparen!